Inspiration

 

"Sie haben es verstanden, sich gegenseitig Licht zu spenden und ihre Popularität zu multiplizieren", attestiert die Neue Züricher Zeitung einem der erfolgreichsten Paare der Welt, den Eheleuten Victoria und David Beckham. 90.000 Dollar sollen sie zusammen einnehmen ... täglich. Ihren Erfolg, nach außen und nach innen, haben sie einzig der Energie zu verdanken, die als sich gegenseitig und in allen Lebensbereichen förderndes Paar entsteht: ein Mehrfaches als nur die Summe ihrer Teile.

 

Power Couples: Mehr als die "Summe zweier Teile" ...

 

 ... aber die wenigsten sind es. Michelle und Barack Obama sind es nicht, Bill und Melinda Gates auch nicht. Und weniger "Brangelina" als "Katherina" (von Bora und Martin Luther). Denn um ein Power Couple zu sein, reicht es nicht, dass zwei tolle, berühmte Menschen ein Paar werden. Und das ist die gute Nachricht:

 

Erstens: Jedes Paar kann ein Power Couple werden. Zwei Menschen (egal welchen Gechlechts), die aufeinander energetisch bezogen sind, sind in der Lage, ihre Brillanz zu leben und für ihren Partner offen zu sein.

 

Zweitens: Echte Power Couples stiften ein Drittes. Sie bestärken sich wechselseitig in ihren jeweiligen Lebensbereichen und fördern sich durch Service-Kooperation. Sie erleben ihre Partneschaft in einer dritten Dimension: der High Performance.

 

Denn, drittens: Der Weg zum Power Couple bedeutet, aus dem normalen "Hamsterrad" auszubrechen. Statt auf einem gewöhnlichen Beziehungsniveau mit den üblichen Versorgungs- und Verteilungsfragen, der Abzahlung von Krediten und Ähnlichem stehen zu bleiben, überwinden Power Couples die dort gängigen Themen zwischen Mann und Frau wie Kontrolle, verstandesgeleiteten Entscheidungen oder reinem Geschlechterkampf und über Jahrtausende hinweg eingeübte Rollen.

 

 

"Eine Partnerschaft zu leben ist ein "Einweihungsweg zu zweit".

Sie ist die tiefste und intimste Verbindung, die man im Laufe des Lebens mit einem anderen Menschen haben kann. Sie ist auch die größte Chance, ein anderes Menschenwesen tiefer zu erkennen."